So funktioniert´s:

Als führendes Contactlinsen-Institut im Großraum Koblenz haben wir früh (2001 !) Daten und Literatur ausgewertet und zusammen mit unserem Labor einen eigenen Linsentyp exclusiv für uns entwickelt und getestet. Es sind Sehschärfen bis 160% bei nur 5 Stunden Tragezeit über Nacht möglich!


Die Besonderheit : unsere Contactlinsen sind individuelle Einzelstücke, die genau nach den Maßen des jeweiligen Auges gefertigt werden (das ist keine Selbstverständlichkeit, denn das gilt noch nicht einmal für 5% aller weltweit gefertigten Linsen!).

 

Die optische Brechkraft eines kurzsichtigen Auges ist stärker als es die Augenlänge erfordert. Dies ist hier auf dem Bild mit der stärkeren Krüm-mung der Augenvorderfläche (=Hornhaut) angedeutet. Der Kurzsichtige braucht also ein Minusbrillenglas, um dieses Zuviel an Brechkraft auf den richtigen Wert zu verringern.

Die Korrektur mit Laser (LASIK):

Das hochkonzentrierte Laserlicht verbrennt einen Teil der Hornhautdicke, computergesteuert in der Mitte am meisten und zum Rand immer weniger. Die Hornhaut wird dabei dünner und bekommt eine neue Form. Die Formänderung wird so berechnet, daß möglichst genau die Brillenwerte neutralisiert sind.

Die Korrektur mit Contactlinse:

Die Contactlinse arbeitet optisch genauso wie ein Brillenglas. Da sie Kontakt mit der Hornhaut hat, sollte deren Form möglichst genau respektiert werden (Maßanfertigung), die Linse soll passen! Nur so ist sie langfristig verträglich. Ihre optische Wirkung kann man aber auch so verstehen, daß mit aufgesetzter Linse nicht mehr die zu stark brechende Hornhaut wirkt, sondern die nun als neue Oberfläche wirkende schwächer brechende Contactlinsen-vorderfläche (Bild!).

Die Korrektur mit OK-Linsen:

Die Spezial-Contactlinse für Orthokeratologie (= Ortho-K.) formt das Zentrum der Hornhaut über Nacht wenige Tausendstel flacher. Diese neue Form entspricht der Stärke Null, also dass man keine Brillenstärke zum guten Sehen mehr braucht.

Nach Abnahme der Linse morgens bleibt die erreichte Umformung (Abflachung) über ein bis
zwei Tage (natürlich langsam abnehmend) bestehen.

Maßanfertigung "designed by Rieping"
Unser Linsentyp ist eine gemeinsame Entwicklung unseres Labors und U.Rieping, der alle Berechnungen, Tests und Trageversuche durchführte. Einzigartig ist das hier verwirklichte Prinzip der völlig individuell abstimmbaren Parameter in Microschritten von wenigen Tausendstel Millimetern für jedes einzelne Kundenauge. Unser Labor, die "HERZ submicron lathing s.r.l." läßt uns die freie Wahl bis zu den technischen Grenzen. Wir verwenden ausschließlich höchst-sauerstoff-durchlässige Materialien wie BOSTON XO.

Mit diesen Linsen werden nur erfahrene
Contactlinsen-Anpasser beliefert, die in einem Seminar die besonderen Möglichkeiten dieser Speziallinsen erfahren und mit einem speziellen Computerprogramm (entwickelt von U.Rieping) die Anpaßwerte der Linsen selbstständig berechnen lernen.
 

zurück zu    Home

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Contactlinsen-Spezialist Rieping